Top 100 Charts Deutschland

Top 100 Charts Deutschland Top 100 Single-Charts

Bleibt up to date und seht als erstes die offiziellen deutschen Charts. Wir bieten euch alles zu den aktuellen Charts: Top Single Charts, Top Album. Mehr Positionen für diesen Zeitraum gibt es hier ab Montag. Die Top schon jetzt bei unseren Partnern: MTV Musikwoche. Chart Update in. Hier gibt's die Offiziellen Deutschen Charts in ihrer ganzen Vielfalt. Denn: Hier zählt die Die Top schon jetzt bei unseren Partnern: MTV · Musikwoche. Aktualisiert werden die Single-Charts immer freitags um Uhr. Die offiziellen Deutschen Charts finden Sie hier: crookednose.coellecharts. 1. Es werden jeweils die Top 3 aus über 40 Charts angezeigt. Deutschland Hip Hop Album Charts Top 20 Hip Hop Album Top DJ Top International Charts​.

Top 100 Charts Deutschland

Das sind die Top in Deutschland der Single-Charts Jede Woche aktualisiert. ➤ Zu den Top ! ➤ Aktuelle Musikcharts: Singles, Alben, etc. crookednose.co by media control. Unsere aktuellsten Charts für Deutschland. Musik, Buch, Kino. MEGA Charts TOP Und die offiziellen deutschen Kino-Charts. Die erfolgreichsten Hits der Single-Charts in Deutschland. Bei den Auswertungen der Jahrescharts wurden jeweils die Top berücksichtigt.

Top 100 Charts Deutschland Video

Juju feat. Henning May - Vermissen (prod. Krutsch) [Official Video]

Top 100 Charts Deutschland - Mehr charts

De Lancaster Nacht voll Schatten 2. Herbert Grönemeyer Was soll das. Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend der Datenschutzerklärung. Ostseewelle Hörercharts. Die Deutschland Single Charts werden über die Auswertung mehrerer Verkaufsplattformen vom mix1 ermittelt. DDP Schlager. Matthias Reim Tattoo. Hip Hop Source 20 Album. Mark Forster Übermorgen 2. Deutsche Disco More info. Dadurch kann je nach Jahreszeit und Woche eine unterschiedliche Anzahl an Käufen bzw. DDP Schlager. Stuck With Visit web page. Michael Wendler Egal 2. Nur die Musik.

Nach Eingehen aller Verkaufsmeldungen werden die Verkaufssummen jedes Albums ermittelt und der durchschnittliche Absatz aller Produkte pro Händler errechnet.

Abweichungen des Verkaufs vom Mittelwert werden für jeden Händler individuell in einem Prüfungsprotokoll ausgewiesen.

Übersteigen die Abweichungen eine gewissen Grenze, wird die jeweilige Meldung geprüft und gegebenenfalls angepasst.

Musikalben, deren Vertrieb auf unlauterer Beeinflussung basieren, sind nicht zur Chartermittlung qualifiziert. Das gilt unter anderem für massierte Käufe und Nutzungen unter Einsatz technischer Hilfsmittel.

Damit die Verkaufsdaten der Händler ein repräsentatives Geschäftsbild widerspiegeln, werden die von den Händlern abgegebenen Meldungen gewichtet.

Damit ist die Anwendung eines mehrstufigen Stichprobenverfahrens nicht mehr einhergehend, überproportionale Meldungen müssen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Gewichtungsfaktor wird auf die gemeldeten Absatzwerte der jeweils betroffenen Händlergruppierung nach Produkt angewandt. Eine repräsentative Zusammensetzung der Stichproben soll durch ein rekursives Rechenverfahren gewährleistet werden.

Für die Charts qualifizieren sich nur diejenigen Produkte, die von mindestens drei Händlergruppierungen nachweislich Verkaufsmeldungen erhalten haben.

Hiermit soll vermieden werden, dass durch unzureichende Repräsentativität hohe Verkaufserlöse bei einer geringen Anzahl von Anbietern ungerechtfertigte Platzierungen erzielt werden.

Die Chartplatzierungen werden in der Regel für jedes Produkt individuell ermittelt. Aus diesem Grund werden die Verkäufe vieler Livealben oder Neuauflagen zu denen des vorangegangenen Studioalbums Basisprodukt hinzuaddiert.

Ausnahmen von der Additionsregel bestehen, wenn betroffene Vertriebsfirmen für eine getrennte Erfassung plädieren. Die Additionsregel wird auch aufgehoben, wenn der Vertrieb eines Produkts durch eine gerichtliche Verfügung untersagt wurde.

Eine Neuauflage muss der erneuten Qualifikation zur Chart-Ermittlungen widerstehen. Produkte, deren Erscheinungsbild und Inhalt obgleich der Titelgleichheit ein eigenständiges Album darstellen, sind von der Additionsfähigkeit ebenfalls ausgenommen.

Best-of-Alben sowie Livealben sind von dieser Regelung ausgenommen. Während des Produktlebenszyklus darf sich das Erscheinungsbild eines Basisprodukts, ohne das die Additionsfähigkeit beträchtigt wird.

Daraus wird zunächst kein neues Produkt generiert, diese zusätzlichen Inhalte dienen lediglich der Erweiterung des Angebots, sofern sie bestimmte Punkte berücksichtigen.

Bonusinhalte wirken sich nicht auf die Chartfähigkeit eines Produktes aus. Digitale Produkten können zusätzlich mit Links auf Webangebote verkauft werden, die über bestimmte Adressen und Kennwörter nur den jeweiligen Eigentümern den Zugriff auf Inhalte erlauben.

Zurzeit handelt es sich dabei um folgende Varianten:. Produkte gelten in der Regel als Alben, ab einer Mindestgesamtspielzeit von 23 Minuten.

Produkte mit geringerer Laufzeit platzieren sich in den Single Top Musikalben die nicht mehr als zwei Interpreten beinhalten oder Soundtracks qualifizieren sich für die TopCharts.

Digitale Formen des Musikvertriebs wie Downloads und Streams sind in die Ermittlung der Charts integriert, soweit deren Vertrieb vergleichbar mit deren der physischen vergleichbar ist.

Musikstreamings, die sich zur Chartermittlung qualifizieren, gehen mit einem bestimmten Wert in die Ermittlung ein.

Pro Album müssen mindestens sechs Titel gestreamt werden, maximal werden die zwölf meistgespielten Titel gewertet. Die beiden Titel mit den meisten Streamingabrufen werden nicht mit ihren tätsächlich abgerufenen Wert berücksichtigt, weil diese bereits einen starken Einfluss bezüglich der Single Top haben.

Dieser Tatsache geschuldet, gehen die beiden mit dem Durchschnittswert der folgenden zehn Titel in die Wertung ein.

In die Wertung fallen alle Musikalben, die nicht die Bedingungen der Album Top erfüllen, in der Regel handelt es sich hierbei um sogenannte Kompilationen oder Sampler.

Diese zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie Titel von mehr als drei Künstlern beinhalten oder es sich um Produktionen für TV-Serien handelt.

Datenträger die wieder beschreibbar sind, werden als Beigabe entsprechend ihrem materiellen Nutzwert aus Verbrauchersicht bewertet.

Die TopCharts beziehen sich auf musikalische Inhalte als Basis, die einerseits im Audioformat sowie andererseits im Videoformat angeboten werden können.

Darüber hinaus werden zusätzlich separate Musikvideo-Charts als Genre-Charts publiziert. Durch die massiven Aufkäufe sollte eine künstlich gute Chartplatzierung erreicht werden.

David Brandes räumte in der Talkshow Johannes B. Kerner vom Brandes beruft sich darauf, dass dies gang und gäbe in der Branche sei und er seiner Künstlerin einen Wettbewerbsnachteil verschaffen würde, wenn er es nicht getan hätte.

Die Zahl von Media Control, wonach er Unmittelbar nach dieser Sendung entschied sich Media Control, die Titel von Brandes für weitere drei Monate aus den Charts zu verbannen.

Kurze Zeit später beendete die Band die Zusammenarbeit mit Brandes. Die Comedy-Charts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Produkte die der Programmart Comedy zuzuordnen sind.

Abweichend zu den Album Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händler-Gruppierungen wie in den TopCharts.

Top 15 deutschsprachige Alben. Die Top 15 deutschsprachige Alben werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben mit deutschsprachigen Liedtexten.

Top 20 Hip-Hop-Charts. Gewertet werden alle Musikalben des Genres Hip-Hop. Abweichend zu den Album Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händlergruppierungen wie in den TopCharts.

Die Vinylcharts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben die in Form einer Vinylschallplatte veröffentlicht werden.

Im Gegensatz zu vielen Albumchartsauswertungen in anderen Ländern werden die Compilation-Charts antizyklisch und in einer eigenen Liste ausgewertet.

Die Jazzcharts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben des Genres Jazz. Die Klassik-Charts werden wie die Album Top ermittelt.

Gewertet werden alle Musikalben des Genres Klassik. Das bedeutet, dass die Klassik-Charts um diejenigen Produkte bereinigt werden, welche nach mindestens dreimaliger Positionierung, frühestens aber bei der zweiten und dritten Positionierung in Folge die schlechter als Position 15 ist.

Nach dem sich ein Klassikalbum sechs Mal in der Hitparade platziert hat, fällt die Bereinigungsgrenze soweit dahingehend, dass Albnen bereinigt werden, die frühestens bei der fünften und sechsten Notierung hintereinander schlechter als Position zehn platziert waren.

Schied ein Album aus den Klassik-Charts aus, können diese ab dem Folgemonat wieder einsteigen, wenn sie mindestens den sechsten Rang erreichten, andernfalls bleibt ein Wiedereinstieg verwehrt.

Für Wiedereinsteiger beginnt die Berechnung der Wochenanzahl im Rahmen der Bereinigungsvorschriften von neuem. Die Musikvideo-Charts werden wie die Album Top ermittelt.

Top 20 Schlager Albumcharts. Die Schlager Top 20 werden wie die Album Top ermittelt. Die Hitparade erscheint in wöchentlicher Auswertung.

Gewertet werden alle Musikalben des Genres Schlager. Eine Platzierung in den Schlagercharts ist völlig unabhängig von einer Notierung in den TopCharts.

Top 50 Daily-Trend-Charts Compilations. Der Tatsache geschuldet, dass Händler verspätet ihre Meldungen liefern, kann die Datenbasis leicht von denen der TopCharts abweichen.

Die Ermittlungen erfolgen täglich für den jeweils vorangegangenen Tag. Da Streaming-Anbieter ihre Meldungen momentan noch verspätet abliefern, sind diese mit einer Verzögerung von einem Tag in den Daily-Trend-Charts enthalten.

Top 50 Schlager Albumcharts. Die Schlager Top 50 werden wie die Album Top ermittelt. Die Hitparade erscheint in monatlicher Auswertung.

Die Jahrescharts werden wie die Single Top jährlich ermittelt. Nach Ende eines jeden Jahres wird aus den Verkäufen und seit einigen Jahren auch den Download- und Streamingäquivalenten der vergangenen zwölf Monate eine Gesamtauswertung erstellt.

Der Chartermittler veröffentlicht diese Jahrescharts jeweils zu Beginn des neuen Jahres. Für Alben liegen diese Chartlisten seit vor.

Die Jahrescharts werden seitdem bereits Anfang Dezember bekanntgegeben. Die Download-Charts werden wie die Album Top ermittelt. Eine Abmeldung einzelner Titel ist nicht möglich.

Top Midweek-Albumcharts. Die Streaming-Charts werden stückbasiert, also nach ihrer Anzahl und nicht wertbasiert wie die Albumcharts ermittelt.

Top Daily-Trend-Charts Alben. Die Interpreten werden für den Nummer-eins-Erfolg eines veröffentlichten Werkes nur einmal ausgezeichnet und nicht für jede mehrfache, wöchentliche Platzierung desselben an der Chartspitze.

April Mathias Giloth überreicht. Es spielt keine Rolle, ob ein Werk direkt auf Platz eins einsteigt oder von einer niedrigeren Position aus nach oben klettert.

Ich fordere eine Entrümpelung und Neugestaltung. James Blunt. Adel Tawil. Turn Me On. Big Body Benz. Bonez MC. Let's Fall in Love for the Night.

Georg Stengel. What A Man Gotta Do. Jonas Brothers. Close Your Eyes. Miss Li. Ellie Goulding.

Ich Hab Dich Lieb. Nowhere Warm. Kate Havnevik. Who Did That To You? John Legend. Feel It. Wollt dir nur sagen.

Someone You Loved. Dark Circle Knights. Johannes Oerding. Take My Hand. Far Away From Home. Mehr davon. Keep Me Up. Michael Schulte.

Stell Da Vor. Don't Rush. Headie One. Love Letters. Ketty Lester. Perfect Day. Lou Reed. David Bowie. In meinem Benz. Was Uns High Macht.

Ancora Qui. Later Bitches. The Prince Karma. Nicht verdient. Monet Feat. Billie Eilish. Like It Is. Ain't That Just The Way.

Mask Off. I Am The Fire. Ghost Monroe. Toca Toca. Fly Project. In Dreams. Roy Orbison. Maroon 5. Dennis Lloyd.

Don't Call Me Up. Trinity: Titoli. Annibale E I Cantori Moderni. Ghali Feat. Always Remember Us This Way.

Bach: Suite No. I'm Not The Only One. Sam Smith. Travis Scott Feat. Kendrick Lamar. Matt Maltese. Piece Of Your Heart. Meduza Feat.

Finish Line. SATV Music. Post Malone. Yetinmeyi Bilir Misin? Sezen Aksu. Still Be Friends. G-Eazy Feat. Dream Girl. Dancin Krono Remix.

Aaron Smith Feat. The End. The Doors. I'm Ready. Calma Remix. Party Girl. Sour Candy. Out of Touch Blue Sky. Electric Light Orchestra. Watch Me Burn.

Follow You. Bitter Sweet Symphony. The Verve. Lose Control. The Other Side. Come To Me Now. Kevin Morby. Can't Hold Us.

The Git Up. Blanco Brown. Stack It Up. Liam Payne Feat. A Boogie Wit Da Hoodie. Wenn ich will. Te Amo Mi Amor.

Top 100 Charts Deutschland Go here meinen Song - Das Tauschkonzert Vol. Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend Allie Gonino Datenschutzerklärung. Michael Wendler Egal. In Extremo Kompass zur Sonne 2. Kreisligalegende Er bleibt gleich 2. Ben Zucker Genau jetzt 2. Go here Top Airplay Charts Deutschland. Top 3 im Chart-Überblick. Juse Ju Millennium. Kontra K Sonne.

Top 100 Charts Deutschland Wie werden die Single-Charts genau berechnet?

DDP Schlager. Party Schlager Charts. DJ Hitparade. DJ Top International. Deutschland Album Top Die Einwilligung umfasst see more Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend der Datenschutzerklärung. Beautiful Madness. Top 100 Charts Deutschland

Top 100 Charts Deutschland - T-Shirt Tipp

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers. House Top Deutsche Disco Charts. Ballermann Charts. Hip Hop Top 20 Album. Ostseewelle Hörercharts. Always Remember Us This Way. Some Say Felix Jaehn Remix. Stell Da Vor. Oktoberlink am Baba Und Die 40 RГ¤uber Some Say. Michael Schulte. Follow You. Geht die Meldung zu spät ein, gilt für Erste das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum. Harry Styles. Packt man ein T-Shirt dazu oder macht eine Sonderedition, erhöht das den Verkaufspreis und lässt die Platte im Ranking nach oben steigen. Das sind die Top in Deutschland der Single-Charts Jede Woche aktualisiert. ➤ Zu den Top ! ➤ Aktuelle Musikcharts: Singles, Alben, etc. Die erfolgreichsten Hits der Single-Charts in Deutschland. Bei den Auswertungen der Jahrescharts wurden jeweils die Top berücksichtigt. German TOP 50 Single Charts | Deutsche Top 50 Die Offizielle German TOP Single Charts | Deutsche Top Die Offizielle German. OFFIZIELLE DEUTSCHE TOP SINGLE CHARTS. Auf Napster anhören Auf Napster anhören. Facebook; Twitter. 50 Titel. x Abspielen. 1. Kein Wort. crookednose.co by media control. Unsere aktuellsten Charts für Deutschland. Musik, Buch, Kino. MEGA Charts TOP Und die offiziellen deutschen Kino-Charts.

Bei Unstimmigkeiten, deren Lösungsansatz nicht aus der Systembeschreibung zu entnehmen sind, erfolgt innerhalb von 48 Stunden eine Abstimmung der Prüfungsbeauftragten.

Bei einer Abstimmung müssen mindestens drei Stimmen eingehen, andernfalls ist diese zu wiederholen. Das Abstimmungsergebnis wird der GfK, den jeweiligen Interessenten und den Prüfungsbeauftragten bekanntgegeben.

Die Verkaufsmeldungen werden vor ihrer Verwertung durch ein mehrstufiges Kontrollverfahren überprüft.

Dazu gehören neben dem zeitlichen Verlauf der Produktverkäufe pro Tag und Woche die Mehrfachverkäufe eines Produkts innerhalb eines Registriervorgang.

Die Verkaufsverläufe werden nach Händlern und Produkt verglichen sowie nach Datenkonstellationen durchsucht, die fehlerhaft, unlogisch oder unwahrscheinlich sein könnten.

Somit sollen Erfassungsfehler erkannt und ausgeschlossen werden. Die Verkäufe eines jeden Händlers werden mit der individuellen Obergrenze der Albumverkäufe verglichen, diese ergeben sich aus dem tatsächlich gemeldeten Volumen des jeweiligen Händlers.

Sowie eine bestimmte Toleranzgrenze überschritten wird, wird die betreffende Verkaufsmeldung dementsprechend angepasst.

Nach Eingehen aller Verkaufsmeldungen werden die Verkaufssummen jedes Albums ermittelt und der durchschnittliche Absatz aller Produkte pro Händler errechnet.

Abweichungen des Verkaufs vom Mittelwert werden für jeden Händler individuell in einem Prüfungsprotokoll ausgewiesen.

Übersteigen die Abweichungen eine gewissen Grenze, wird die jeweilige Meldung geprüft und gegebenenfalls angepasst.

Musikalben, deren Vertrieb auf unlauterer Beeinflussung basieren, sind nicht zur Chartermittlung qualifiziert. Das gilt unter anderem für massierte Käufe und Nutzungen unter Einsatz technischer Hilfsmittel.

Damit die Verkaufsdaten der Händler ein repräsentatives Geschäftsbild widerspiegeln, werden die von den Händlern abgegebenen Meldungen gewichtet.

Damit ist die Anwendung eines mehrstufigen Stichprobenverfahrens nicht mehr einhergehend, überproportionale Meldungen müssen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Gewichtungsfaktor wird auf die gemeldeten Absatzwerte der jeweils betroffenen Händlergruppierung nach Produkt angewandt.

Eine repräsentative Zusammensetzung der Stichproben soll durch ein rekursives Rechenverfahren gewährleistet werden.

Für die Charts qualifizieren sich nur diejenigen Produkte, die von mindestens drei Händlergruppierungen nachweislich Verkaufsmeldungen erhalten haben.

Hiermit soll vermieden werden, dass durch unzureichende Repräsentativität hohe Verkaufserlöse bei einer geringen Anzahl von Anbietern ungerechtfertigte Platzierungen erzielt werden.

Die Chartplatzierungen werden in der Regel für jedes Produkt individuell ermittelt. Aus diesem Grund werden die Verkäufe vieler Livealben oder Neuauflagen zu denen des vorangegangenen Studioalbums Basisprodukt hinzuaddiert.

Ausnahmen von der Additionsregel bestehen, wenn betroffene Vertriebsfirmen für eine getrennte Erfassung plädieren.

Die Additionsregel wird auch aufgehoben, wenn der Vertrieb eines Produkts durch eine gerichtliche Verfügung untersagt wurde.

Eine Neuauflage muss der erneuten Qualifikation zur Chart-Ermittlungen widerstehen. Produkte, deren Erscheinungsbild und Inhalt obgleich der Titelgleichheit ein eigenständiges Album darstellen, sind von der Additionsfähigkeit ebenfalls ausgenommen.

Best-of-Alben sowie Livealben sind von dieser Regelung ausgenommen. Während des Produktlebenszyklus darf sich das Erscheinungsbild eines Basisprodukts, ohne das die Additionsfähigkeit beträchtigt wird.

Daraus wird zunächst kein neues Produkt generiert, diese zusätzlichen Inhalte dienen lediglich der Erweiterung des Angebots, sofern sie bestimmte Punkte berücksichtigen.

Bonusinhalte wirken sich nicht auf die Chartfähigkeit eines Produktes aus. Digitale Produkten können zusätzlich mit Links auf Webangebote verkauft werden, die über bestimmte Adressen und Kennwörter nur den jeweiligen Eigentümern den Zugriff auf Inhalte erlauben.

Zurzeit handelt es sich dabei um folgende Varianten:. Produkte gelten in der Regel als Alben, ab einer Mindestgesamtspielzeit von 23 Minuten.

Produkte mit geringerer Laufzeit platzieren sich in den Single Top Musikalben die nicht mehr als zwei Interpreten beinhalten oder Soundtracks qualifizieren sich für die TopCharts.

Digitale Formen des Musikvertriebs wie Downloads und Streams sind in die Ermittlung der Charts integriert, soweit deren Vertrieb vergleichbar mit deren der physischen vergleichbar ist.

Musikstreamings, die sich zur Chartermittlung qualifizieren, gehen mit einem bestimmten Wert in die Ermittlung ein. Pro Album müssen mindestens sechs Titel gestreamt werden, maximal werden die zwölf meistgespielten Titel gewertet.

Die beiden Titel mit den meisten Streamingabrufen werden nicht mit ihren tätsächlich abgerufenen Wert berücksichtigt, weil diese bereits einen starken Einfluss bezüglich der Single Top haben.

Dieser Tatsache geschuldet, gehen die beiden mit dem Durchschnittswert der folgenden zehn Titel in die Wertung ein. In die Wertung fallen alle Musikalben, die nicht die Bedingungen der Album Top erfüllen, in der Regel handelt es sich hierbei um sogenannte Kompilationen oder Sampler.

Diese zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie Titel von mehr als drei Künstlern beinhalten oder es sich um Produktionen für TV-Serien handelt.

Datenträger die wieder beschreibbar sind, werden als Beigabe entsprechend ihrem materiellen Nutzwert aus Verbrauchersicht bewertet. Die TopCharts beziehen sich auf musikalische Inhalte als Basis, die einerseits im Audioformat sowie andererseits im Videoformat angeboten werden können.

Darüber hinaus werden zusätzlich separate Musikvideo-Charts als Genre-Charts publiziert. Durch die massiven Aufkäufe sollte eine künstlich gute Chartplatzierung erreicht werden.

David Brandes räumte in der Talkshow Johannes B. Kerner vom Brandes beruft sich darauf, dass dies gang und gäbe in der Branche sei und er seiner Künstlerin einen Wettbewerbsnachteil verschaffen würde, wenn er es nicht getan hätte.

Die Zahl von Media Control, wonach er Unmittelbar nach dieser Sendung entschied sich Media Control, die Titel von Brandes für weitere drei Monate aus den Charts zu verbannen.

Kurze Zeit später beendete die Band die Zusammenarbeit mit Brandes. Die Comedy-Charts werden wie die Album Top ermittelt.

Gewertet werden alle Produkte die der Programmart Comedy zuzuordnen sind. Abweichend zu den Album Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händler-Gruppierungen wie in den TopCharts.

Top 15 deutschsprachige Alben. Die Top 15 deutschsprachige Alben werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben mit deutschsprachigen Liedtexten.

Top 20 Hip-Hop-Charts. Gewertet werden alle Musikalben des Genres Hip-Hop. Abweichend zu den Album Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händlergruppierungen wie in den TopCharts.

Die Vinylcharts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben die in Form einer Vinylschallplatte veröffentlicht werden.

Im Gegensatz zu vielen Albumchartsauswertungen in anderen Ländern werden die Compilation-Charts antizyklisch und in einer eigenen Liste ausgewertet.

Die Jazzcharts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben des Genres Jazz.

Die Klassik-Charts werden wie die Album Top ermittelt. Gewertet werden alle Musikalben des Genres Klassik.

Das bedeutet, dass die Klassik-Charts um diejenigen Produkte bereinigt werden, welche nach mindestens dreimaliger Positionierung, frühestens aber bei der zweiten und dritten Positionierung in Folge die schlechter als Position 15 ist.

Nach dem sich ein Klassikalbum sechs Mal in der Hitparade platziert hat, fällt die Bereinigungsgrenze soweit dahingehend, dass Albnen bereinigt werden, die frühestens bei der fünften und sechsten Notierung hintereinander schlechter als Position zehn platziert waren.

Schied ein Album aus den Klassik-Charts aus, können diese ab dem Folgemonat wieder einsteigen, wenn sie mindestens den sechsten Rang erreichten, andernfalls bleibt ein Wiedereinstieg verwehrt.

Für Wiedereinsteiger beginnt die Berechnung der Wochenanzahl im Rahmen der Bereinigungsvorschriften von neuem. Die Musikvideo-Charts werden wie die Album Top ermittelt.

Top 20 Schlager Albumcharts. Die Schlager Top 20 werden wie die Album Top ermittelt. Die Hitparade erscheint in wöchentlicher Auswertung.

Gewertet werden alle Musikalben des Genres Schlager. Eine Platzierung in den Schlagercharts ist völlig unabhängig von einer Notierung in den TopCharts.

Top 50 Daily-Trend-Charts Compilations. Der Tatsache geschuldet, dass Händler verspätet ihre Meldungen liefern, kann die Datenbasis leicht von denen der TopCharts abweichen.

Die Ermittlungen erfolgen täglich für den jeweils vorangegangenen Tag. Da Streaming-Anbieter ihre Meldungen momentan noch verspätet abliefern, sind diese mit einer Verzögerung von einem Tag in den Daily-Trend-Charts enthalten.

Top 50 Schlager Albumcharts. Die Schlager Top 50 werden wie die Album Top ermittelt. Die Hitparade erscheint in monatlicher Auswertung.

Die Jahrescharts werden wie die Single Top jährlich ermittelt. Nach Ende eines jeden Jahres wird aus den Verkäufen und seit einigen Jahren auch den Download- und Streamingäquivalenten der vergangenen zwölf Monate eine Gesamtauswertung erstellt.

Der Chartermittler veröffentlicht diese Jahrescharts jeweils zu Beginn des neuen Jahres. Für Alben liegen diese Chartlisten seit vor.

Die Jahrescharts werden seitdem bereits Anfang Dezember bekanntgegeben. Die Download-Charts werden wie die Album Top ermittelt.

We Won't Move. Some Say. Toosie Slide. Whatever It Takes. Ride It. Didn't I. I See Red. Everybody Loves An Outlaw.

Say So. Doja Cat. Together From the Motion Picture "Music". I Got A Name. Jim Croce. Be Kind.

Jack Curley. Conkarah Feat. Rick Ross. True Faith. Ashley Johnson. In My Bones. Ray Dalton. Laxed Siren Beat. Jawsh Dance Monkey.

Forever Yours Avicii Tribute. Dancing On My Own. Calum Scott. Never Seen The Rain. Level of Concern. Adore Acoustic. Jasmine Thompson.

Tom Gregory. Lose Somebody. Watermelon Sugar. Harry Styles. Always Acoustic. Francois Klark. Emotions 2. Your Favourite Song. Norma Jean Martine.

Tränen aus Kajal. Don Diablo Feat. Zak Abel. Before You Go. Lewis Capaldi. Giant Rooks. Stay Alive. The Passenger Lalala.

Stupid Love. Lady Gaga. The Truth. James Blunt. Adel Tawil. Turn Me On. Big Body Benz. Bonez MC. Let's Fall in Love for the Night.

Georg Stengel. What A Man Gotta Do. Jonas Brothers. Close Your Eyes. Miss Li. Ellie Goulding. Ich Hab Dich Lieb. Nowhere Warm. Kate Havnevik.

Who Did That To You? John Legend. Feel It. Wollt dir nur sagen. Someone You Loved. Dark Circle Knights. Johannes Oerding.

Take My Hand. Far Away From Home. Mehr davon. Keep Me Up. Michael Schulte. Stell Da Vor. Don't Rush.

Headie One. Love Letters. Ketty Lester. Perfect Day. Lou Reed. David Bowie. In meinem Benz. Was Uns High Macht. Ancora Qui.

Later Bitches. The Prince Karma. Nicht verdient. Monet Feat. Billie Eilish. Like It Is. Ain't That Just The Way.

Mask Off. I Am The Fire. Ghost Monroe. Toca Toca. Fly Project. In Dreams.

5 thoughts on “Top 100 Charts Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *